Der Parameter-Check für Google Analytics

In fast jeder Datenansicht stecken "unnötig viele" URLs, die aufgrund von Parametern mit einmaligen Werten oder Kombinationen von Parametern entstehen. Nicht alle davon müssen erhalten bleiben.

Nach der Autorisierung zur Untersuchung aller Parameter ein Konto, eine Property und eine Datenansicht auswählen und die Analyse starten. Es werden alle im gewählten Zeitraum gemessenen URLs untersucht, die einen Parameter enthalten. Gefundene Parameter werden in einer duplikatfreien Liste nebst Beispiel-URL ausgewiesen.

Mit Hilfe dieser Liste ist es möglich, ein vollständiges Bild aller verwendeten Parameter zu bewerten und deren Zweck zu dokumentieren. Auf dieser Basis kann entschieden werden, welche Parameter ggf. durch Filter oder Definition als obsoleter Suchparameter in den Einstellungen der Datenansicht eliminiert und welche erhalten bleiben sollen. Ziel ist es, eine möglichst kleine Menge unterschiedlicher (konsolidierter) URLs zu erhalten, ohne wichtige Informationen zu verwerfen, die über Parameter transportiert werden.

Keine Sorge - es werden keine Daten gespeichert

Check starten










Sorry, ohne JavaScript läuft hier leider nichts - bitte aktivieren, um die Analyse nutzen zu können.